Salzhütten - Koserow - Usedom

Die Koserower Salzhütten – ein Highlight auf Usedom

Die Koserower Salzhütten sind ein besonderes Highlight und ein Muss für jeden Besucher, der in diesem kleinen Ort vorbeikommt. Die Salzhütten sind wie ein kleines Fischerdorf aufgebaut und liegen direkt an der Koserower Seebrücke. Die Hütten bestehen schon seit 1820, sie wurden damals zur Fisch- und Salzlagerung gebaut.

Irgendwann wurde die Nachfrage nach frischem und geräuchertem Fisch so groß, dass am Rand der Salzhütten ein Restaurant eröffnet wurde. Dort gibt es eine herrliche Speisekarte und man kann in Ruhe und etwas abseits vom Trouble sein Essen so richtig genießen. Wenn ihr jedoch nicht so viel Zeit habt, weil es in Koserow so viel zu sehen gibt, dann gibt es auch in einer der Hütten einen Fischbrötchen-Verkauf, in dem fangfrischer Fisch von den vielen Fischern in Koserow angeboten wird. Für mich gibt es hier die besten Fischbrötchen auf der ganzen Insel. Ich könnte davon locker drei Stück hintereinander essen, am liebsten würde ich die Fischbrötchen sogar heiraten, wenn das gesellschaftlich anerkannt wäre. Wer aber lieber den Bund fürs Leben mit einer tatsächlich lebenden Person eingehen will, kann dies sogar in dem Fischerdorf tun. In einer der Hütten gibt es wirklich ein Standesamt, in dem man sich trauen lassen kann.

Direkt neben den Koserower Salzhütten mit Blick zur Seebrücke von Koserow finden Sie auch Ferienwohnungen für Ihren Urlaub auf Usedom. Diese strandnahen Ferienwohnungen mit Meerblick und noch viele andere Ferienwohnungen in Koserow finden Sie hier im Web.

Worauf wartet ihr noch?
Sehen wir uns in Koserow bei den Salzhütten?

Liebe Grüße

Eure Laura

 

 

PS: Schreibt mir, was euch an Usedom gefällt oder falls ihr was zu meiner Lieblingsinsel wissen wollt! Ich freue mich auf euer Feedback! Was mich an der Insel Usedom fasziniert sage ich euch hier!
Folgt mir!