Salzwasser, Totes Meer

Warum ist das Wasser der Ostsee salzig?

Hallo ihr Lieben

 

Salzwasserals ich diese Frage gestellt bekam musste ich erstmal eine Weile überlegen und habe dann doch Google bemüht…

Auch merkt man, dass in den unterschiedlichen Ozeanen und Meeren der Salzgehalt stark variiert. Die Ostsee ist nicht besonders salzig und wohl das absolute Gegenbeispiel ist das Tote Meer.

Einige Beispiele zum Salzgehalt der Meere:

Ostsee: 0,3…1,8 %
Nordsee: 3,5 %
Mittelmeer: 3,6…3,9%
Totes Meer: 29 %!

Wellen, Salzwasser, OstseeWie kommt überhaupt das Salz ins Meer? Das Salz wird aus Gesteinen am Meeresboden gelöst, aus erkalteter Lava und außerdem tritt salzhaltiges Wasser an Hydrothermalquellen aus. Außerdem tragen Flüsse einen großen Teil Salz ins Meer. Flüsse? Die sind doch nicht salzhaltig werdet ihr sagen! Doch, allerdings so minimal, dass man das nicht schmeckt. In den Meeren verdunstet das Wasser und die Salze bleiben übrig. Je nachdem, wie groß die Verdunstung ist und wieviel Wasser zufließt ergibt sich dann der jeweilige Salzgehalt. In die Ostsee fließen viele wasserreiche Flüsse und die Verdunstung ist nicht so groß wie in den südlichen Meeren. Deshalb der geringe Salzanteil. Das Tote Meer hat keine Zuflüsse und ist von heißer Wüste umgeben, daher viel Verdunstung = viel Salz im Wasser.

Wer es noch wissenschaftlicher mag, kann hier bei Wikipedia nachschlagen ?

Ich hoffe, ich kann immer mal mit solchen Fragen euren Wissensdurst stillen. Was wollte ihr sonst noch wissen? Fragt mich! Wenn ich es beantworten kann mache ich das gern ?

 

Bis bald! Bleibt neugierig!

Eure Laura

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.