Fischerboot, Strand, Heringsdorf

Faszination Usedom

Hallo ihr Lieben,

Usedom, Ausblick
Die Sonne genießen, egal ob am Strand oder im Wald.

Hier und heute geht es im Allgemeinen darum, was uns an Usedom so fasziniert und warum ein Urlaub auf der Insel zu jeder Jahreszeit ein Besonderer ist.
Usedom besteht nicht nur aus Strand, Wasser und Möwen, sondern auch aus Wald, Geschichte und einer großen Menge an Sonne. Mit 2404 Sonnenstunden im Jahr (Stand 2018), ist Usedom nämlich die sonnenreichste Insel Deutschlands und stellt damit selbst Rügen, wortwörtlich, in den Schatten. Auf 40 Kilometern steinfreiem und feinsandigem Strand kann man diese Stunden in vollen Zügen genießen und wenn man Glück hat, sogar den ein oder anderen Bernstein finden. Des Weiteren befindet sich auf Usedom die längste Seebrücke Deutschlands und Kontinentaleuropas, auf der man sogar eine Ferienwohnung mieten kann. Um diese Brücke herum entstanden ab dem 19. Jahrhundert ein große Anzahl an Villen im Stil der Bäderarchitektur und traditionelle Reetdachhäuser, wodurch der Tourismus auf der Insel immer mehr zunahm und Usedom so zu immer mehr Beliebtheit kam.

Landesgrenze Deutschland - Polen
Für alle, die gerne mal Grenzen überschreiten.

2014 gab es insgesamt 4,9 Millionen Übernachtungen auf der Insel. Eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass Usedom „nur“ 76.500 Einwohner hat. Jedoch wohnen mehr als die Hälfte davon allein in Swinemünde (Świnoujście), welche früher das drittgrößte Ostseebad Deutschlands war, seit 1950 jedoch zu Polen gehört. Swinemünde ist auf jeden Fall immer ein Besuch wert, denn hier kann man vor allem sehr günstig shoppen gehen, aber natürlich gibt es auch historisch sehr viel zu entdecken.
Wer im Norden der Insel Urlaub macht, wie etwa in Peenemünde oder Karlshagen, und trotzdem gerne mal Richtung Polen reisen möchte, der muss sich einfach nur in die Usedomer Bad- und Bäderbahn (UBB) setzen. Egal ob Bus oder Bahn, durch ein ausgeklügeltes und gut vernetztes System, könnt ihr in Null Komma nichts die gesamte Insel entdecken. Besonders das Achterland bietet eine ganze Menge an Attraktionen und Abenteuer für Groß und Klein, aber auch viel Ruhe und Ursprünglichkeit, für all jene von euch, die dem wirklichen Trouble entfliehen wollen.

Es gibt noch so viel mehr über die Insel Usedom zu erzählen, ich könnte stundenlang über die Entstehung und Geschichte meiner Lieblingsinsel erzählen, aber ich möchte euch nicht alles vorwegnehmen. Mietet euch am Besten eine schöne gemütliche Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Usedom, natürlich bei usedom24.net, und erlebt selber die Faszination Usedom. Nehmt euch so viel Zeit wie ihr könnt, erkundet die Insel Schritt für Schritt und vergesst nicht, immer mal wieder ein leckeres Fischbrötchen zwischendurch zu essen. Schickt mir gerne Fotos und Nachrichten über eure Erlebnisse auf der Insel und lasst mich wissen, was für euch am faszinierendsten an Usedom ist.

Wir sehen uns!

Eure Laura

PS: Ostsee verbinden einige von euch mit Bernstein. Aber was hat es mit dem Bernstein auf sich? Ich verrate es euch!
Folgt mir!

 

 

1 Kommentar zu „Faszination Usedom“

  1. Pingback: Die Koserower Salzhütten - ein Highlight auf Usedom - USEDOM24.NET

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.