Seebrücke Ahlbeck, USedom

Ausflug nach Ahlbeck

Hallo ihr Lieben

Ich grüße euch ganz herzlich aus Heringsdorf! Wir sind gestern Abend in unserer Ferienwohnung „Ursel“ eingekehrt und fühlen uns pudelwohl.
Nach einem ausgiebigen Frühstück auf der sonnigen Terrasse, sind wir gleich los nach Ahlbeck. Ich hatte schon länger einen Artikel über das zweite der drei Kaiserbäder geplant, brauchte aber noch etwas Fotomaterial.
Am Strand, bei herrlichstem Wetter, sind Adrian und ich los spaziert und schon nach kurzer  Zeit standen wir auf der berühmten Seebrücke von Ahlbeck. Sie ist berühmt, weil Sie erstens die älteste Seebrücke in ganz Deutschland ist und weil Sie schon oft als Filmkulisse diente. Sogar Loriot drehte hier seinen Film „Pappa ante portas“, wofür er die Seebrücke weiß streichen lies.
Direkt am Beginn der Seebrücke, befindet sich eine historische Jugendstiluhr, die 1911 von einem Kurgast gespendet wurde. Weiter auf der schönen Strandpromenade, bringt einem ein Gebäude nach dem anderen zum Schwärmen. Angefangen natürlich beim Hotel „Ahlbecker Hof“. Dieses große Haus im Bäderarchitektur-Stil ist einfach wunderschön. Genauso wie das „Schloß Hohenzollern“, in dem ihr bei uns tolle Wohnungen findet!
Weiter durch die hübschen Straßen Ahlbecks, erblickt man auf einmal eine etwas unscheinbare, aber trotzdem große Kirche, die von einem ganz kleinen Park umgeben wird. Allgemein bin ich kein großer Fan von Kirchen, da sie auf mich immer sehr bedrohlich und düster wirken, aber diese Kirche fügt sich perfekt in den Ort ein. Aufgrund von Corona, konnten wir leider nicht in die Kirche rein, aber die Kirchgemeinde veranstaltet Gottesdienste im Freien.

Ein weiteres historisches Gebäude ist das älteste Haus von Ahlbeck, in dem sich seit 2004 der Maler und Grafiker Volker Köpp eine hübsche Galerie aufgebaut hat. Auf der kleinen Talstraße mitten im Ort, steht das kleine hübsche Reetdachhäuschen. Davor befindet sich ein kleiner idyllischer Garten, in dem eine beeindruckende Statue steht.

Ahlbeck liegt zu dem direkt an der Grenze zu Polen, schon von der Heringsdorfer Seebrücke aus, kann man die Gebäude und Werftkräne von Swinemünde erblicken. Als Polen noch zum Deutschen Reich gehörte, zählte Swinemünde mit zu den Kaiserbädern Usedoms, da dort noch vor Ahlbeck und Heringsdorf, der Badebetrieb eröffnet wurde.
Wer sich mehr für Erholung und Spa interessiert, ist hier genau richtig: Die Ostseetherme ist auf jeden Fall ein oder sogar zwei Besuche wert. Groß und Klein kommen hier auf ihre Kosten und können Allen Stress und Ärger vergessen.

Ahlbeck ist der perfekte Urlaubsort für Familien und Geschichtsinteressierte.  Es gibt sehr viel zu sehen und zu erleben. Und sehr viel zu Essen! Wir haben super köstliche Fischbrötchen in der „Milchbar Ahlbeck“ gegessen. Ja! Der Name trügt etwas, zumindest vom Äußeren her. Aber die Fischbrötchen sind der Wahnsinn! Fast so gut, wie die in Koserow. Damit verabschiede ich mich für heute von euch und wünsche euch einen tollen Tag!

Bald gibt es wieder einen neuen Beitrag, lasst euch überraschen!

Eure Laura

Leerer Strand Sperrung Usedom Zinnowitz Corona

Usedom wir kommen!

Hallo ihr Lieben

Seit Montag empfängt die Insel Usedom nun wieder Besucher aus ganz Deutschland. Wie herrlich!
Wir haben uns über diese Nachricht so sehr gefreut und ihr habt uns eifrig mit Anfragen auf Trab gehalten.
Da auch ich gefühlt seit einer Ewigkeit nicht mehr auf der Insel war (zuletzt diesen Februar), wird es nun mal wieder Zeit für mich, die frische Seeluft einzuatmen.

Strand, Sonnenaufgang
Die Vorfreude ist sehr groß!

Ab morgen geht es für mich und Adrian nach Heringsdorf, für eine ganze Woche! Unsere Unterkunft wird von einer unserer liebsten Vermieter/innen gestellt: Sandra Blankenburg. In ihrer gemütlichen Ferienwohnung „Ursel“, dürfen wir unseren kleinen Arbeitsurlaub verbringen. Ich freue mich schon sehr darauf, da ich bisher noch nie in Heringsdorf eine Ferienwohnung hatte und ich endlich Sandra persönlich kennen lernen kann.
Natürlich werde ich mich ausführlich mit ihr über ihre Feriendomizile unterhalten und wie es überhaupt dazu kam, dass sie in Heringsdorf Unterkünfte vermietet.
Unsere Liste ist sehr voll, wir wollen euch so viel wie möglich von der Insel zeigen und mitbringen. Da wir über Pfingsten auf der Insel sind, werden wir vielleicht auch den einen oder anderen von euch dort treffen, ich würde mich wirklich sehr darüber freuen!

Bis dahin, bleibt gespannt meine Lieben. Morgen werde ich euch gleich ein paar erste Eindrücke von der Insel zeigen, nach der langen Besucherpause und euch bestimmt jede Menge vorschwärmen.

Wir sehen uns!

Eure Laura

Leerer Strand Sperrung Usedom Zinnowitz Corona

Countdown für unsere Helden

Hallo ihr Lieben

Es ist soweit: Heute geben wir unsere drei Helden der Coronakrise bekannt.
Aber als aller erstes wollen wir euch für eure Teilnahme danken! Wir haben so viele Zuschriften von euch bekommen, damit hätten wir nie gerechnet. Wir sind immer noch überwältigt von euren Geschichten und DankeschönBeiträgen über die Personen, die eurer Meinung nach eine Auszeit an der Ostsee verdient haben. Natürlich würden wir allen gerne einen Urlaub schenken, jeder einzelne Helfer hätte es verdient. Aber das liegt leider nicht im Bereich des Möglichen für uns. Dennoch sollt ihr wissen, dass wir an euch denken und euch weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen wünschen. Ohne euch wäre für uns kein Alltag mehr möglich und wir würden in viel größeren Ängsten und Sorgen leben. Dank euch werden wir weiterhin versorgt und geschützt. Und dank euch werden die Beschränkungen nach und nach wieder etwas gelockert. Wir können erstmal wieder durchatmen, außer in Geschäften. Worüber wir uns am meisten gefreut haben, ist, dass die Insel Usedom ab dem 25. Mai 2020 wieder Besucher empfängt! Endlich können wir wieder hochfahren und den Sand unter den Füßen spüren.

So habe ich nun Glücksfee gespielt und im Beisein meines Freundes und eines meiner Chefs aus den 3 Töpfen jeweils eine/einen Glücklichen ausgelost. Und wer also nun im Herbst nach Usedom fährt, in eine selbstgewählte Unterkunft, die von uns gestellt wird, das sind:

Sophie S., arbeitet im Einzelhandel, vorgeschlagen von Luise Sieghardt (aus unserem Blog auf dieser Seite)

iffi1980, arbeitet im Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, vorgeschlagen von em.pty_spac.ce (von unserer Instagram-Seite)

Nadine Kukhahn, Altenpflegerin, vorgeschlagen von Daniela Fieke  (aus den Facebook-Kommentaren)

Strand

Wir gratulieren euch herzlich! Ihr seid unsere Helden in der Krise und könnt euch auf eine Woche Erholung und Entspannung freuen. Wir haben die 3 Namen ausgelost und sind auch ein wenig traurig, dass wir nicht alle von euch an die Ostsee schicken können! Verdient hätten es alle! Eure Geschichten haben uns sehr berührt und viele eurer Freunde, Verwandten, Kollegen etc. auch. Schreibt uns bitte per Kontaktformular eure E-Mail Adresse und wir werden uns bei  euch melden, um mit euch alle Details für euren Traumurlaub zu besprechen.

Allen anderen Teilnehmern wollen wir nochmals ein großes Dankeschön aussprechen. In Zeiten wie dieser ist es besonders wichtig, menschlich und vernünftig zu handeln und es ist für uns ein großartiges Erlebnis gewesen, zu sehen, wie viele Menschen dafür sorgen, dass wir alle bald wieder zu unserem Alltag zurück kehren können. Wir sind stolz auf euch!

Bleibt weiterhin gespannt auf viele Beiträge von mir und schaut unbedingt auf unserer Website usedom24.net vorbei. Dort gibt es eine riesengroße Auswahl an wunderschönen Ferienhäusern und -wohnungen, die nur darauf warten, euch den perfekten Urlaub zu ermöglichen.

Wir sehen uns auf Usedom!

Eure Laura

Aktuelle Corona-News zum Tourismus auf Usedom und in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt

Hallo ihr Lieben

 

wir alle sind genervt durch die lange Zeit, in der wir nicht auf unsere Lieblingsinsel Usedom reisen dürfen. Gestern gab es die ersten erfreulichen News, die Reisen nach Usedom betreffen!

Die Vertreter von Landesregierung MV, Tourismus und Gastgewerbe im Land haben sich verständigt:

Ab 18. Mai dürfen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern beherbergen, zum 25. Mai sollen dann Touristen aus anderen Bundesländern wieder einreisen dürfen.

Wie die Umsetzung genau aussehen wird, erfahren wir sicher in den nächsten Tagen. Geplant ist, dass Hotels nur max. 60% ihrere Bettenkapazität vermieten dürfen. Ob es Einschränkungen für Ferienhäuser geben wird, ist derzeit nicht bekannt.

Gaststätten dürfen ab dem 09. Mai wieder öffnen, unter strikten Hygieneauflagen und mit maximal sechs Erwachsenen je Tisch.  Diskotheken und Bars bleiben zunächst noch geschlossen.

Heute (05.05.2020), ein Tag vor dem nächsten Bund-Länder-Spitzengespräch, berät die Landesregierung in Schwerin über weitere Lockerungsschritte der Corona-Schutzvorkehrungen.

Wir werden euch auf dieser Seite auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns sehr, bald selber wieder nach Usedom reisen und auch wieder Gäste begrüßen zu können!! Bleibt uns treu!

 

Stiefel im Watt - Butjadingen -NordseeVielleicht noch ein Tipp: Auch wenn ich gern von „meiner“ Insel Usedom schwärme gebe ich natürlich zu, dass es auch andere schicke Reiseziele gibt. Falls ihr Himmelfahrt nach Usedom kommen wolltet und nun von der nach wie vor geltenden Sperrung betroffen seid: Wie wäre es mit der Halbinsel Butjadingen an der Nordsee? Mal Ebbe und Flut beobachten und eine Wattwanderung unternehmen? Niedersachsen gestattet schon ab dem 11.Mai die Anreise aus touristischen Gründen wenn mindestens eine Woche gebucht wird. Evtl. wäre das ja eine Alternative. Anfragen dazu gern auch über das Kontaktformular

Eure Laura

 

 

PS: Habt ihr euch schon an unserer Aktion „Urlaub für Alltagshelden beteiligt? Bis Ende der Woche ist noch Zeit, dann werden die 3 Glücklichen ausgelost, die im Herbst eine Woche kostenlos auf die Insel Usedom reisen werden!

 

 

Das Rittergut Gothen

Hallo ihr Lieben

Wenn man an Usedom denkt, dann denkt man natürlich in erster Linie an den Strand, die Ostsee, die Seebrücken, die Seepromenade, volle Strandkörbe und herrliches Wetter. Viele fühlen sich in dem Trubel wohl und haben es gerne, wenn Menschen um sie sind. Wer aber im Alltag schon genug unter Menschen ist und sich im Urlaub wirklich mal erholen will, der ist in Gothen am richtigen Platz.

Gothensee Usedom
Ruhe und Erholung am Gothensee.

Abseits von den drei Kaiserbädern befindet sich der kleine Ort umgeben von Wald und Wiese und in der Nähe des Gothensee. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf bereits 1339 als „Chute“, „Chutem“ oder „Chotum“. Die slawisch abstammenden Begriffe bedeuten so viel wie „Begierde“, was eventuell darauf zurückzuführen ist, dass Gothen neben Mellenthin das Hauptgut der auf Usedom ansässigen adligen Familien war.
Das Gut wechselte im Laufe der Zeit immer mal wieder den Besitzer. 1817 wurde es von dem Forstmeister Georg Bernhard von Bülow (1768-1854) und seinem Bruder Ernst von Bülow-Cummerow für 45.000 Taler gekauft. Die Brüder trugen zu ihren Lebzeiten erheblich zum Tourismus auf der Insel Usedom bei. Bevor Heringsdorf ein beliebter Treffpunkt der Schönen und Reichen wurde, war das Rittergut und der Ort Gothen der Hotspot auf der Insel. Nahe Heringsdorf, auf dem Kulm, ließ von Bülow das Weiße Schloss bauen, als erstes Gästehaus für den beginnenden Badetourismus. Auch heute wird es noch als Hotel und Restaurant benutzt und ist als ältestes Gebäude in Heringsdorf eine beliebtes Ausflugsziel.
Nach den Bülow-Brüdern wechselte Gothen immer mal wieder den Besitzer, bis es schließlich 1890 in die Gemeinde Heringsdorf eingegliedert wurde. Das ehemalige Gutshaus gibt es an sich leider nicht mehr, die Reste wurden im 20. Jahrhundert abgerissen.

Storchennest Gothen
Das Storchennest im Dorfzentrum.

In der Mitte des idyllischen Dorfes befindet sich ein Storchennest. Es wurde tatsächlich extra für die vielen Störche in der Umgebung 2006 erbaut. Auf einer Tafel sind die Ankunfts- und Abflugzeiten der Störche zu sehen. Unglücklicherweise wurden seit einigen Jahren keine Störche mehr gesehen. Wir hoffen jedoch, dass es bald wieder welche zu sehen gibt.

Auf dem Rittergut Gothen kann man heute einen Urlaub der etwas anderen Art verbringen. Es ist wie ein kleiner Bauernhof mit vielen verschiedenen Tieren, ein idealer Ort für Kinder.

Der Gothensee, welcher unter Naturschutz steht, befindet sich in unmittelbarer Nähe und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Er eignet sich sehr gut für ausgiebige Fahrrad- und Wandertouren abseits des üblichen Tourismus.

Landgut Gothen
Ein Streichelzoo direkt vor der Tür.

Auch wenn ihr in einem der schönen Strandbäder Urlaub macht, lege ich euch Gothen und den Gothensee ans Herz. Hier gibt es so viel zu sehen und zu erleben, besonders die Natur. Manchmal kann man gar nicht glauben, dass man sich an der Ostsee befindet, weil man im Nu mitten im Wald steht. Hier ist es für mich am einfachsten runter zu kommen und die Ruhe zu genießen. Wir haben viele schöne Ferienhäuser und -wohnungen in Gothen, Heringsdorf und Umgebung. Schaut bei usedom24.net mal rein, aber beeilt euch! Der Sommer steht so gut wie vor der Tür.

Wir sehen uns!

Eure Laura

Urlaub

Eine Woche Traumurlaub auf Usedom für die Alltagshelden in der Krise

Hallo ihr Lieben

Corona zwingt uns alle weiter in die Knie. Wir hatten gehofft, dass unsere Lieblingsinsel mittlerweile wieder für uns offen sein würde, aber Usedom bleibt leider weiter gesperrt. Die Maskenpflicht wurde eingeführt. Wenn wir einkaufen gehen oder Bahn fahren, fühlt es sich an, als wären wir mitten in einer futuristischen Serie auf Netflix gelandet, in der die Menschheit durch eine Pandemie ausgelöscht wird. Viele sind geplagt von Existenzsorgen und Angst vor Verlust des Arbeitsplatzes. Natürlich kann man versuchen, das Gute zu sehen: Wir haben Zeit, uns den Dingen zu widmen, die wir viel zu lange aufgeschoben haben.

Und vor allem erleben wir eine ungeahnte Solidarität. Es gibt Menschen, die dafür sorgen, dass wir weitestgehend alles Lebensnotwendige haben. Wir haben genug zu essen, die Supermärkte sind geöffnet, der Verkehr wird geregelt, die Krankenhäuser laufen auf Hochtouren. Ohne die Menschen, die dafür verantwortlich sind, wären wir alle aufgeschmissen.
Dafür möchten wir uns bei diesen Menschen mit einer Woche Traumurlaub auf Usedom bedanken. In dieser Zeit weiterhin zu arbeiten und das Risiko einer Infektion auf sich zu nehmen, ist ein Akt der Nächstenliebe und ermöglicht uns weiterhin einen angenehmen Alltag. Jeder von euch kennt bestimmt eine oder mehrere Personen, die trotz Corona arbeiten gehen. Sei es als Kassierer/in, Polizist/in, Krankenschwester, Arzt/Ärztin, Bus- oder Bahnfahrer/in, Postbote/Postbotin, Pizzafahrer/-fahrerin usw. Jeder Einzelne von ihnen hat eine Auszeit verdient.

Wir wollen diesen Menschen ein Durchatmen ermöglichen und verschenken eine Woche kostenlosen Ostseeurlaub im Herbst, wenn die schlimmste Zeit hoffentlich vorbei ist.

Dafür müsst ihr nur Folgendes tun:
Unsere Aktion findet auf Facebook, Instagram und auf unserer Website statt.
Folgt uns auf Instagram und/oder Facebook und/oder schreibt uns auf dieser Seite („Kommentar verfassen„)!

In einem Kommentar zu unserem Verlosungsbeitrag oder direkt in einem Kommentar unter diesem Beitrag erzählt ihr uns dann von demjenigen, von dem ihr der Meinung seid, dass er/sie es am meisten verdient hat, sich eine Woche an der Ostsee zu erholen. Die Ferienwohnung bzw. das Ferienhaus wird von uns gestellt und derjenige/diejenige kann bis zu 4 Personen mit in den verdienten Urlaub nehmen. Derjenige wird auf die Sonneninsel Usedom fahren, der am meisten in den Beiträgen erwähnt oder verlinkt wird. Also macht ordentlich Werbung für euren Favoriten! Um nicht ausschließlich die Anzahl der „Likes“ zum Kriterium zu machen, wird aus den 10 Meistgenannten jeweils ein Gewinner gezogen.
Es wird insgesamt drei Gewinner/Gewinnerinnen geben (je einmal für Facebook/Instagram/diesem Blog). Diese können sich unter mehreren Ferienhäusern eines auswählen und im Herbst dieses Jahres eine Woche auf die Insel Usedom fahren. Hier könnt ihr euch schon mal eines der Häuser aussuchen!

Die Aktion läuft bis zum 10. Mai 2020, da werden wir dann die drei glücklichen Urlauber/-innen bekannt geben, pünktlich zum Muttertag!
Auch wenn wir nicht jedem eine Auszeit ermöglichen können, der es verdient hätte, möchten wir uns dennoch bei allen Menschen bedanken, die weiterhin jeden Tag hart arbeiten und uns das Leben während der Krise so einfach wie möglich machen. Ihr seid unsere Helden in dieser schweren Zeit! Wir wünschen euch viel Kraft und Mut weiterhin!
Wir freuen uns auf eure Kommentare und Geschichten.

Eure Laura

Salzwasser, Totes Meer

Warum ist das Wasser der Ostsee salzig?

Hallo ihr Lieben

 

Salzwasserals ich diese Frage gestellt bekam musste ich erstmal eine Weile überlegen und habe dann doch Google bemüht…

Auch merkt man, dass in den unterschiedlichen Ozeanen und Meeren der Salzgehalt stark variiert. Die Ostsee ist nicht besonders salzig und wohl das absolute Gegenbeispiel ist das Tote Meer.

Einige Beispiele zum Salzgehalt der Meere:

Ostsee: 0,3…1,8 %
Nordsee: 3,5 %
Mittelmeer: 3,6…3,9%
Totes Meer: 29 %!

Wellen, Salzwasser, OstseeWie kommt überhaupt das Salz ins Meer? Das Salz wird aus Gesteinen am Meeresboden gelöst, aus erkalteter Lava und außerdem tritt salzhaltiges Wasser an Hydrothermalquellen aus. Außerdem tragen Flüsse einen großen Teil Salz ins Meer. Flüsse? Die sind doch nicht salzhaltig werdet ihr sagen! Doch, allerdings so minimal, dass man das nicht schmeckt. In den Meeren verdunstet das Wasser und die Salze bleiben übrig. Je nachdem, wie groß die Verdunstung ist und wieviel Wasser zufließt ergibt sich dann der jeweilige Salzgehalt. In die Ostsee fließen viele wasserreiche Flüsse und die Verdunstung ist nicht so groß wie in den südlichen Meeren. Deshalb der geringe Salzanteil. Das Tote Meer hat keine Zuflüsse und ist von heißer Wüste umgeben, daher viel Verdunstung = viel Salz im Wasser.

Wer es noch wissenschaftlicher mag, kann hier bei Wikipedia nachschlagen 😊

Ich hoffe, ich kann immer mal mit solchen Fragen euren Wissensdurst stillen. Was wollte ihr sonst noch wissen? Fragt mich! Wenn ich es beantworten kann mache ich das gern 😉

 

Bis bald! Bleibt neugierig!

Eure Laura

 

 

 

Seebrücke Ahlbeck, Usedom

Die Kaiserbäder Usedoms

Hallo ihr Lieben

Seebrücke Heringsdorf
Seebrücke Heringsdorf, die längste Kontinentaleuropas

In meinem Beitrag über Heringsdorf habe ich am Anfang erzählt, dass Heringsdorf eines der drei Kaiserbäder ist. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich, was es mit diesem Begriff auf sich hat.
Im Prinzip ist das ganz einfach erklärt:
Die drei Kaiserbäder – das sind Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf. Genannt werden sie so, weil sie früher, als Usedom sich gerade als beliebtes Ferienziel etablierte, die drei Orte waren, die mit zuerst als Badeorte eröffnet wurden. Kaiser Wilhelm II verbrachte sehr viel Zeit in den Orten und war überaus angetan von der frischen Seeluft und dem unverwechselbaren Flair der Insel. Man nannte Usedom auch das „Nizza des Ostens„. Es ging größtenteils ums Sehen und Gesehen werden. Die Kaiserbäder lockten viele berühmte Persönlichkeiten an, wie Leo Tolstoi, Maxim Gorki, die Mann-Brüder und viele viele mehr. Durch die gute Bahnverbindung nach Berlin war Usedom für die Adligen nur einen Katzensprung entfernt.

Bäderarchitektur
Die prunkvollen Villen aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Die drei Orte verbindet eine wunderschöne Strandpromenade, über 12 Kilometer, auf der es so viel zu sehen gibt. In erster Linie stechen die prunkvollen Villen und Häuser aus dem 19. und 20. Jahrhundert heraus. Die sind Zeitzeugen der Entstehung der drei Kaiserbäder im Stil der Bäderarchitektur. Diese Architektur vereint Barock, Klassizismus, italienisches und französisches Flair in einem Stil. Ein Gebäude ist hübscher und verspielter als das andere.
Riesige Spielplätze und perfekt gepflegte Parkanlagen entlang der Promenade laden immer wieder zum Verschnaufen ein und sind für jedes Kind ein absolutes Highlight.

Auch Verpflegung gibt es genug, sowohl Restaurants als auch Fischbuden, genauso wie kleine Souvenirläden.

Selten wird auch Swinemünde zu den Kaiserbädern dazu gezählt. Der Ort wurde nämlich schon vor den anderen drei als Badeort eröffnet. Damals gehörte die Insel Usedom jedoch ausschließlich zu Deutschland und nicht wie heute teils zu Polen. Daher gibt es offiziell auch nur die drei Kaiserbäder auf deutscher Seite.

Strandpromenade Ahlbeck
Die wunderschön gepflegten Gärten entlang der Strandpromenade.

Wenn ihr auf Usedom seid, dann müsst ihr euch unbedingt die Kaiserbäder anschauen, besonders deren Seebrücken. Die Seebrücke in Heringsdorf ist die längste ihrer Art in Kontinentaleuropa und die Seebrücke in Ahlbeck die älteste in Deutschland. Letztere diente zudem schon oft als Kulisse für Film- und Fernsehaufnahmen.

Jedes der drei Bäder ist für sich einzigartig, keines gleicht dem anderen. Es gibt eine Menge zu sehen und zu erleben. Wir bieten viele verschiedene Ferienwohnungen und -häuser in den drei Kaiserbädern an, schaut bei usedom24.net vorbei und lasst euch verzaubern vom Charme der Architektur und dem Flair der Vergangenheit.

Wir sehen uns dort!

Eure Laura

 

Luftaufnahme Usedom-Koserow

Sturmtaucher 421 Koserow

Hallo ihr Lieben

Ich habe euch schon von der Ferienwohnung meiner Eltern in Koserow auf Usedom vorgeschwärmt und heute möchte ich euch die Wohnung gerne einmal vorstellen. Es gibt keine besonders lustige oder dramatische Geschichte darüber, aber die Wohnung liegt mir sehr am Herzen und daran möchte ich euch teilhaben lassen.

Im Dezember 2010 waren meine Eltern, mein Bruder Paul und ich das erste Mal in Koserow, um uns die Wohnung anzuschauen. Sie war tatsächlich die allerletzte, die verkauft wurde. Die Wohnungen wurden auch in dem Jahr erst gebaut, vier identische Häuser mit jeweils acht bis neun Ferienwohnungen standen zum Verkauf.
Da meine Eltern schon lange von einer eigenen Ferienwohnung an der Ostsee geträumt hatten, mussten sie auch nicht lange überlegen. Und so gehörte uns der Sturmtaucher 421. Eine hübsche 2,5 Raum Wohnung mit 70 m² und Balkon.
Im Januar legten wir auch gleich los mit der Inneneinrichtung. Die Küche war schon drin, die restliche Ausstattung wurde sorgfältig von meinen Eltern ausgewählt. Im August 2011 konnten wir dann schon die ersten Gäste in unserer Ferienwohnung begrüßen.
Ich bin mehr als nur stolz darauf, wie schön und elegant die Wohnung nun aussieht. Sie ist modern eingerichtete, aber nicht zu eckig und grau, sodass sich jeder darin sofort wohlfühlt. Mit zwei Schlafzimmern und einem Reisebett für Kinder ist die Wohnung perfekt für einen Familienurlaub. Das Bad ist groß genug, damit ihr auch zu viert darin Platz habt und niemand morgens anstehen muss. Die Küche mit Wohnzimmer sind durch die großen Balkonfenster immer lichtdurchflutet und laden zu einem gemütlichen Filmabend ein. Vom Balkon aus könnt ihr in das kleine Wäldchen schauen, hinter dem sich der Campingplatz von Koserow befindet. Wenn die Kinder nach dem Frühstück schon raus wollen, ist die große Wiese vor den vier Häusern perfekt zum Rumtoben. Als Eltern habt ihr vom Balkon aus den vollen Überblick und könnt in Ruhe die Sonne genießen. Für die Jugend haben wir jetzt natürlich auch WLAN in unserer Wohnung. Darüber hat sich mein Bruder am meisten gefreut.

Der Strand ist nur einen Katzensprung entfernt. Der Weg führt durch den Küstenwald, am Streckelsberg vorbei, zum Strandabgang. Früher gab es hier eine urige Holztreppe mit genau 98 Stufen. Im letzten Jahr wurde begonnen, sie durch eine modernere Brücke zu ersetzen. Sie gefiel mir am Anfang nicht ganz so gut, aber mittlerweile wurde sie wirklich gut in die Landschaft integriert und bietet auf jedem Absatz eine Sitzmöglichkeit für die, die immer mal eine kleine Verschnaufpause brauchen. Wenn wir hoch nach Koserow fahren, gehen wir immer zuerst zum Strand. Die Vorfreude baut sich auf dem Weg durch den Wald immer weiter auf und dann endlich steht man oben und sieht das Meer. Das Rauschen der Wellen könnt ihr schon von Weitem hören und das Salz des Wassers schmecken. Das Gefühl, das erste Mal seit langem wieder Sand unter den Füßen zu spüren ist das herrlichste auf der Welt. Der Wind wirbelt die Haare durcheinander und trägt den ganzen Stress und all die Alltagsprobleme weit weit weg.

Bis zur Seebrücke von Koserow lauft ihr ungefähr 15 bis 20 Minuten durch den Wald. Ein Netto, ein Getränkeland, eine Tankstelle, ein Bäcker und Karl´s Erlebnisdorf sind sogar nur 10 Minuten zu Fuß von unserer Ferienwohnung entfernt. Sie hat die perfekte Lage. Ruhig, nah am Strand und doch zentral.
Euren nächsten Urlaub in unserer Ferienwohnung in Koserow könnt ihr gerne bei usedom24.net buchen oder falls ihr noch Fragen habt, dann schreibt mir gerne. Ich freue mich darauf, von euch zu hören und natürlich auch auf meinen nächsten Urlaub in Koserow.

Bis bald!

Eure Laura

 

 

Buchtipp für euren Familienurlaub auf Usedom – Reiseführer für Familien

Hallo ihr Lieben

 

Ihr seid auf Familienurlaub auf Usedom? Welche Eltern kennen nicht das Ningeln der Kleinen: „Mama, mir ist langweilig!“, „Papa, was machen wir morgen?“

Beim Usedom-Urlaub wird es die erste Äußerung kaum geben und wenn ihr wissen wollt, was ihr auf die zweite Frage antworten sollt, dann gibt es 2 Varianten:

  1. Ihr lest meinen Blog 🙂 und informiert euch über die besten Tipps über Ausflugsziele, Wander- und Fahrradrouten, etc. oder
  2. Ihr besorgt euch das Buch „Was machen wir morgen …“!

Das Buch richtet sich vor allem an Familien mit Kindern, hilft aber auch Alleinreisenden, Paaren oder Gruppen bei der Ideenfindung im Urlaub.

Für mehr als 80 Orte findet ihr Informationen zu Öffnungszeiten, ob man mit Kinderwagen zurechtkommt, wo man was zu essen bekommt, etc. pp. Und wenn die Kinder mal wieder fragen »Was machen wir morgen?« findet ihr hier viele Ideen.

Einige Ausflugsziele von den im Buch vorgestellten werde ich auch hier in meinem Blog beschreiben. Bleibt dran!

Dass nie Langeweile aufkommt, das wünscht euch

Eure Laura